Apfeleisen

Apfel mit Apfeleisen

 

Apfeleisen mit Apfel

Apfeleisen

Hinweise zur Handhabung, Pflege und Aufbewahrung der Apfeleisen.

Eigenschaften:

Die Apfeleisen sind aus Eisen von Hand gefertigt. Sie dienen zur Wiederherstellung des individuellen Eisenpegels in unserem Organismus und eigenen sich auch zur Begleitung von medikamentöser Behandlung.
Die Apfeleisen sind ihrer Form nach als eine Mischung aus Nagel und Messer gefertigt. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Nagel, ist ihre Oberfläche viel grösser und somit entsteht eine bessere Verbindung zwischen Apfel und Eisen.

 

Handhabung: (Anwendung)

Reinigen Sie die Apfeleisen vor dem Erstgebrauch sorgfältig mit Spülmittel, und spülen Sie sie gut nach. Danach werden die Apfefeisen mit der scharfen Seite voran in den Apfel gestochen. Ist der Apfel gross genug, können die Apfeleisen bis zu ihrem Winkel in den Apfel geschoben werden. Belassen Sie diese 6-12 Std. im Apfel. Dies kann Morgens oder Abends gemacht werden, abhängig davon, wann Sie Ihren Apfel lieber essen. Es empfiehlt sich, mehrere Apfefeisen gleichzeitig zu verwenden. Während der Zeit im Apfel bildet sich eine chem. Verbindung mit dem Fruchtfleisch, und das Eisen kann so, wenn der Apfel gegessen wird, vom Organismus aufgenommen werden nach verstrichener Zeit werden die Apfeleisen vor dem Verzehr entfernt, und der Apfel gegessen.
Die Menge der verwendeten Apfeleisen ist davon abhängig, wie akut der Eisenmangel ist. Verwendet man die Apfeleisen als generelle Unterstützung des Eisenhaushaltes, so empfehlen wir 2 bis 4 Apfefeisen zu verwenden. Es macht keinen Sinn, den Apfel so zu spicken, dass man den Apfel nicht mehr essen mag.
Waschen Sie die Apfeleisen nach dem Entfernen direkt mit etwas Spülmittel und Wasser, und trocknen Sie sie gut, so dass sie für den nächsten Einsatz parat sind. Bitte beachten Sie, dass Sie den Apfel am besten vor dem Essen zu sich nehmen, oder andernfalls die Zähne nach dem Verzehr zu reinigen, oder zu spülen.

Pflege:

Die Apfeleisen werden ihre Oberfläche durch die Anwendung nachhaltig verändern. Sie werden rosten. Es gilt nun nicht, diesen Rost zu verhindern, da es ein Teil des Wirkungsprozesses ist.
Wichtig ist hauptsächlich, dass man die Apfeleisen soweit sauber hält, dass die Hygiene berücksichtigt wird.

Aufbewahrung:

Wendet man die Apfeleisen in Intervallen an, so sollten sie zur Aufbewahrung besonders gut gereinigt, und dann trocken und unter Luftverschluss gelagert werden. Werden die Apfeleisen nach längerer Zeit wieder eingesetzt, sollte man die Rostschicht mit einer kräftigen Bürste soweit wie möglich entfernen. So stellt man sicher, dass sich die Prozesse neu etablieren und somit frisch sind.
Die Apfeleisen dürfen ausschliesslich für den beschriebenen Gebrauch verwendet werden.

Apfeleisen sind ein altes Hausmittel, deren Wirksamkeit auf Erfahrung beruht.
Apfeleisen sind kein zugelassenes medizinisches Produkt.