PinStäbchen

 

Vom

Taststäbchen

                                                       zum

                                                     PinStäbchen

 

In diesen Zeiten bekommen unsere Taststäbchen eine völlig neue Bedeutung.
Ursprünglich gedacht, um die Motorik in den Fingern zu verbessern, dient uns nun so ein angepasstes Taststäbchen überall im öffentlichen Alltag Knöpfe zu bedienen und Pin-Codes einzugeben.
Sie lassen sich problemlos desinfizieren.
Zudem besitzt Kupfer antibakterielle Eigenschaften, und auch Viren haben darauf eine wesentlich geringere Lebensdauer wie auf Stahl/Inox und Plastik.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kupfer #Bakterizide_Eigenschaften

Gleichzeitig profitieren Sie von der Überhämmerung, die Ihre Finger warm und geschmeidig hält. (Beiblatt Taststäbchen)

Wir haben festgestellt, das sich viele Knöpfe nicht mit dem Ellbogen drücken lassen. Und auch in normalen  Zeiten sind manche Knöpfe mit grösseren Händen oder etwas steifen Fingern eine Herausforderung.
Unsere neuen PinStäbchen sind auf einer Seite abgeflacht und mit Loch versehen. So kann man sie sich gut einsatzbereit befestigen. Und die abgeflachte Seite garantiert, dass wir sie immer von der gleichen Seite her anfassen.
PinStäbchen funktionieren nur auf Knöpfen, nicht auf Touchscreens.

Wir empfehlen wärmstens, sie bei uns zu bestellen.

Sie kosten SFr. 10.- , mit Kupferringli SFr. 15.-

Sie können per Briefpost versendet werden.

Falls Sie selber PinStäbchen machen möchten, (FareTrade=no copy and sell) achten Sie darauf das es aus reinem Kupfer oder mindestens Messing ist.
Uns geben unsere PinStäbchen im momentanen Alltag einfach ein besseres Gefühl.
PinStäbchen können eine Ansteckung nicht verhindern, dass hängt an unserem Verhalten.
Jetzt die Angaben und Auflagen der Behörden beachten und in Zukunft unseren Heimatplaneten und alle seine Wesen achten.